Klang-Theraphie

mit (Klangschalen, Klangbett, Wha wha pipes, Chakraphone oder Stimmgabeln, oder Schamanentrommel)

 

Die Klangtherapie ist eine immer beliebtere Therapie bei der es um Töne und Vibrationen geht. Die Klangschalen kommen aus dem Tibet, werden von Hand gefertigt, und bringen Körper, Geist und Seele in Einklang. Jede Klangschale hat ihren eigenen Ton. Dunkle Töne dienen eher der Erdung, hohe Töne helfen mehr den oberen Chakras, Blockaden loszulassen. In kurzer Zeit enspannt sich der Körper und er kann neue Energie sammeln.

Das Klangbett ist ein Monochordinstrument (Einton) Der Kunde liegt auf dem Bett und unter dem Bett befindet sich das Instrumt, welches durch den Therapeuten gespielt wird. Eine tiefe Entspannung ist die Folge davon.

Hilft bei Muskelproblemen oder Hyperaktivität. Ebenso können in der gleichen Weisen, Stimmgabeln eingesetzt werden, die auf den Chakras angeschlagen werden, so dass auch hier Blockaden sich auflösen können.

 

Vielleicht fühlt du dich wohler mit wha wha pipes, ein Instrumet aus Hamai, dass ebenfalls entspannt und alles Negative wegnimmt.

 

Chakraphone ist ein Instrument, das auf den Bauch gelegt wird, ähnlich wie ein Xylophone. Die einzelenen Bleche sind wie bei den Stimmgabeln auf die verschiedenen Frequenzen der Chakras eingestellt und entspännen diese.

 

Oder aber, du fühlst dich zu einer Schamanentrommel hingezogen. Gehe mit den Trommel zur Mutter Erde.

 

Alle Klangtherapien wirken auf Körper, den Geist und die Seele, sodass man wieder mit dem Ursprung verbunden wird.

Praxis: Gublenstr.12,  Bauma

Eingang links,  3. Stock. 

Parkplätze: hinter meinem Auto. Bei Seminaren bitte Volg Parkplätze oder Schulparkplatz vis à vis Volg benützen. Danke

Praxis Im Sunneberg,

Sunnebergstr. 9 Bäretswil

Parkplatz: auf Besucherparkplatz der Alterssiedlung, dann Strasse runter zu den gedeckten PP, dann rechts wieder ins Haus. Siehe Tafel: Bären-Gesundheit