Tips und Tricks in der Gesundheit

Viele Leute fühlen sich im Herbst, vor allem auch im November, wenn der Nebel unsere Landschaft einhüllt, unwohl, sie sind oft gereizt und agressiv. Dies nennt man den Herbst-Blues eine Depression, die bei manchen Leuten eintritt, wenn die Tage kürzer und die Sonnenabschnitte weniger werden.

 

Was kann man dagegen tun:

  • jeden Tag einen Spaziergang machen
  • nährende und gute Nahrung essen
  • meditieren 2 mal am Tag
  • nicht mehr so viel arbeiten, mehr Pausen machen

Praxis: Gublenstr.12,  Bauma

Eingang links,  3. Stock. 

Parkplätze: hinter meinem Auto. Bei Seminaren bitte Volg Parkplätze oder Schulparkplatz vis à vis Volg benützen. Danke

Praxis Im Sunneberg 9,

Bäretswil

Parkplatz: auf Besucherparkplatz der Alterssiedlung, dann Strasse runter zu den gedeckten PP, dann rechts wieder ins Haus. Siehe Tafel: Bären-Gesundheit