Tips und Tricks in der Gesundheit

Heupfnüsel plagen viele Leute. Mit zunehmender Luftverschmutzung immer mehr. Die einen spüren es in der Nase, die anderen in den Augen, die 3. sind immer müde.

Was kann man tun? Dem Heupfnüsel liegt eine Lebensmittelallergie zugrunde. Milch, WEizen, Eier etc.

Durch diese Allergie hat der Körper zu wenig Energie, um sich auch noch mit Pollen herumzuschlagen. So heisst es in erster Linie herauszufinden, welches ist meine Lebensmittelallergie. Diese kann mit einer einfachen, von mir selbstentwickelten Methode, ähnlich wie Bioräsonanz, in den Griff bekommen werden. Dann noch herausfinden, welche Pollen plagen und so kommt man viel besser durch den Sommer.

 

 

 

Praxis: Gublenstr.12,  Bauma

Eingang links,  3. Stock. 

Parkplätze: hinter meinem Auto. Bei Seminaren bitte Volg Parkplätze oder Schulparkplatz vis à vis Volg benützen. Danke

Praxis Im Sunneberg,

Sunnebergstr. 9 Bäretswil

Parkplatz: auf Besucherparkplatz der Alterssiedlung, dann Strasse runter zu den gedeckten PP, dann rechts wieder ins Haus. Siehe Tafel: Bären-Gesundheit