Baghiras kosmischer Wochenblick: Astrologische Prognose 25.05. – 31.05. – Neue Impulse


Wir erhalten in der Pfingstwoche neue Impulse, die wir für eine erfolgreiche und vielversprechende Zukunft einsetzen können. Merkur wechselt in den emotionalen Krebs. Wochenschau und astrologische Prognose für diese Woche:

Es besteht diese Woche grundsätzlich eine tolerante und emotionale Grundeinstellung, verbunden mit viel Offenheit für neue Impulse. Die Chancen für einen ersten Schritt auf einem neuen Weg stehen ebenfalls gut, und auch seit längerem gehegte Herzenswünsche können sich nun erfüllen.

Die astrologischen Konstellationen bieten in der Pfingstwoche eine Vielfalt verschiedenster Energien. Die damit verbundenen neuen Möglichkeiten können langfristig wesentliche Kursänderungen auslösen, wobei diese Neuausrichtung jedoch noch nicht ganz so einfach zu handhaben sein wird.

Zudem verlässt Merkur am 28. Mai die flexiblen und geselligen Zwillinge und begibt sich bis zum 5. August in das emotionale Tierkreiszeichen Krebs, wobei das Denken dann hauptsächlich von Gefühlen dominiert wird.

Merkur im Krebs ist zwar nicht mehr so kommunikativ, dafür aber sehr empfindsam und romantisch. Er kann uns zudem die Fähigkeit verleihen, anderen Menschen gut zuhören zu können und Verständnis für die Sorgen und Nöte anderer aufzubringen.

Diese Woche sind auch Ereignisse möglich, die eine Wende einleiten oder ein bestehendes Tabu brechen. Dies sollte uns allerdings anspornen, um nochmals alles zu überdenken und zu ordnen, den Feinschliff vorzunehmen und alles zu überarbeiten.

Viele Prozesse und Entscheidungen werden uns bis zum Pfingstsonntag zur Einsicht führen, dass wir entscheidende Impulse setzen können, die zukunftsweisend sind. 

Überall, wo wir einen Mangel an Freiheit und Unabhängigkeit erfahren, wird es jedoch die eine oder andere Überraschung geben.

.

.

Kosmische Einflüsse und Mondenergie in der Pfingstwoche

Noch will nicht alles nach Außen sichtbar werden was im Inneren wächst, doch gehen wir diese Woche in eine intensive Umbruchphase über, wo sich die angezeigten Veränderungen und Neuausrichtungen aus dem letzten Neumond nun bahnbrechen. 

Langsam geht es dennoch voran und es werden die ersten Samen in Richtung Neubeginn gepflanzt. Wir dürfen nun lernen, dass wir es uns erlauben können, in unserer Weite und unserem Sein zu verweilen und können dabei zusehen, wie das Leben uns die Lösungen zuspielt – einfach so… 

Geben wir jedoch keinesfalls dem Drang nach, dass wir uns verbiegen oder gar Entscheidungen treffen wollen, die erfordern, dass wir eigene Ziele oder zu viel von unserer Freiheit opfern müssen. Nur wenn wir mit Bedacht vorgehen, kommt alles wieder in die richtige Schwingung.

Gut möglich ist zudem, dass Einige von uns noch einmal ganz intensiv mit – längst bewältigt geglaubten – Themen und Schmerzpunkten konfrontiert werden. Für den ein oder anderen mag sich das anfühlen wie eiskalt von vergangen geglaubten Mustern eingeholt zu werden.
.

.

Merkur im Krebs

Mit dem Wechsel von Merkur in den Krebs können wir durch die Merkur-Qualität über geistige Flexibilität und ein gutes Gedächtnis profitieren. Da die Neuerungen, die der vergangene Neumond mit sich gebracht hat, vor allem die diese Woche zur Umsetzung kommen, kann uns der verstandbetonte Merkur durchaus behilflich bei unseren geplanten zukünftigen Projekten sein.

Jedoch sollten wir vor allem im Umgang mit anderen, besonders wenn es um Familie, Liebe und Freundschaft geht, etwas achtsamer sein, da der Merkur durch den sensiblen Krebs uns eher irrational agieren lässt und unsere Emotionen schneller hochkochen!

Besonders wichtig ist es beim Merkur im Krebs, dass wir unsere Gefühle beobachten. Durch die intensive Beobachtung sind wir fähig, unsere Gefühle in positiv, negativ und neutral einzuteilen. So sind wir gewarnt, wenn negative Emotionen uns beherrschen wollen.

Mit Merkur im Krebs gelingt es uns jedoch, unsere Pläne äußerst beharrlich zu verfolgen. Wenn es ums Handeln und Verhandeln geht, kommt uns dabei unsere mediale und intuitive Veranlagung zugute. Damit können wir gute von schlechten Geschäften unterscheiden.

Blockierte Themen und festsitzende Emotionen auflösen >>>.

Kosmische Energie und energetische Einflüsse

Gut möglich ist, dass Einige von uns noch einmal ganz intensiv mit – längst bewältigt geglaubten – Themen und Schmerzpunkten konfrontiert werden. Für den ein oder anderen mag sich das anfühlen wie eiskalt von vergangen geglaubten Mustern eingeholt zu werden.
.

.

Doch ist dies kein Rückschlag, sondern nur ein weiterer Höhepunkt auf der Reise der Transformation und Ablösung. Wer selbstverantwortlich annimmt, dass dieser Prozess durch Annahme und Geduld in Lösung kommt, wird ihn leichter meistern.

Also scheuen wir uns nicht, sondern gehen wir voran! Lassen wir uns fallen in den Prozess der Veränderung, indem wir unseren Widerstand aufgeben und geschehen lassen, dass sich genau das in unserem Leben zeigt, was uns erfolgreich in eine neue Zeit trägt.

Die Seele sendet ihre Signale über unterdrückte Emotionen, die nun aufbrechen oder meldet sich bei dem ein oder anderen auch über die Körperebene. Wir bewegen uns kontinuierlich auf eine intensive Befreiung zu. Im Einklang mit der kosmischen Energie dieser Zeitqualität können wir nun mit dem richtigen Maß einiges für uns tun – sowohl innerlich als auch äußerlich.

.

.

Nehmen wir uns bis zum Pfingstsonntag bewusst etwas Zeit, um unsere konkrete Lebenssituation zu überdenken und uns dabei auch mit unseren Wünschen und Hoffnungen zu beschäftigen.

Es ist dann durchaus möglich, dass wir wichtige Einsichten erlangen und den Mut gewinnen, neue Wege zu gehen und Altes endgültig abzuschließen. 

So können wir losgelöst von allen Begrenzungen in eine neue Zeit hinein fließen!

Eingang links,  3. Stock. Parkplätze: hinter meinem Auto, wenn besetzt kann auf Besucherparkplatz neben Physio parkiert werden