In diesem Monat geht es um Freude, Licht und Düfte. Sich mit der Natur verbinden und leben und geniessen und Frieden fühlen und diesen, wenn man mag ins Kollektiv weitergeben. Um das Immunsystem vor allem, Lunge, Niere, Stoffwechsel, das Element Feuer und die darin enthaltenen Emotionen.

 

Meditation: Finde den Ort der Liebe in Dir

 

·        Wir gehen auf unsere Wiese oder an einen anderen Ort unserer Wahl und legen oder setzen uns hin

·        Wir atmen langsam ein uns aus

·        Wir fragen unseren Körper, wie es ihm geht

·        Wir lassen den Alltagstress aus allen unseren Muskeln, Organen, Zellen los

·        Wir öffnen uns für Lady Gaya in der 5. Dimension und lassen unsere geheilten Wurzeln in die geheilte Erde wachsen

·        Wir atmen Erdenergie in uns ein und lassen Stress wieder raus

·        Wir öffnen uns für die Krafttier-, Elementar-, Drachen- und Einhornenergie und geniessen die Frische Energie, die uns jetzt zufliesst.

·        Öffne dich für die Energie von Lady Rowena und Erzengel Chamuel und Sternenengel Mirinda

·        Konzentriere dich auf dein Herzchakran

·        Wir öffnen uns für Die Energie von Sirius in der 6. Dimension

·        Wir öffnen uns für den galaktischen und den Kosmischen Lichtkörper und lassen die Sirius Energie hineinfliessen.

·        Wir gehen ins innere Herzchakra, wo unser Seelenkern lieg

·        Öffne die innere Tür mit der Farbe rosa und lasse alle 33 Herzkammer öffnen, damit die bedingunglose Liebe spüren kannst

·        Stelle dir eine rosa Kugel vor und hülle dich komplett in die rosa Farbe ein

·        Atme die rosa Farbe in dein Herz hinein und auch wieder heraus

·        Verbinde dein Herz mit deiner Thymusdrüse

·        Wir öffnen uns für Lord Maitraya und Erzengel Perpetiel und den pfirsichfarbenen Strahl

·        Wir öffnen unsere Thymusdrüse, uns Immunsystem und atmen tief in unsere Thymusdrüse hinein

·        Wir spüren den inneren Frieden in uns, der alle Zellen erreicht und uns in den Fluss des Lebens eintreten lässt, der uns den göttlichen Plan akzeptieren lässt

·        Spüre die dreifaltige Flamme in dir, deine 3 Selbst Körper Selbst, alltägliches Selbst und das höhere Selbst

·        Verbinde diese 3 Selbst miteinander zu einem Strang und dein 12 strangige D N A öffnet sich und wird stärker und stärker

·        Dies ist der Punkt deiner Kraft, wo du direkt mit Mutter Göttin und Vater Gott verbunden bist.

·        Betrachte nun deine Herzflamme. Welche Farbe hat sie, wie entwickelt sie sich

·        Atme nun direkt in deine Herzflamme hinein.

·        Lasse mit der Atmung auch deine Selbste wachsen

·        Bette auch deinen kosmischen- und galaktischen Lichtkörper mit ein.

·        Spüre die unendliche Liebe in dir und für dich

·        Atmen dieses rosa Licht, solange du möchtest

·        Wir geben diese Energie in das Kollektiv, damit alle anderen Menschen im April davon profitieren können

·        Nimm diese erweiterte göttliche Kraft in deinem Herzen mit in Deinen Alltag, wenn du die Augen öffnest

·        Erde dich nochmals und komme mit ein paar tiefen Atemzügen ins heute und ins jetzt.

 

 

Praxis: Gublenstr.12,  Bauma

Eingang links,  3. Stock. 

Parkplätze: hinter meinem Auto. Bei Seminaren bitte Volg Parkplätze oder Schulparkplatz vis à vis Volg benützen. Danke

Praxis Im Sunneberg 9,

Bäretswil

Parkplatz: auf Besucherparkplatz der Alterssiedlung, dann Strasse runter zu den gedeckten PP, dann rechts wieder ins Haus. Siehe Tafel: Bären-Gesundheit