Krankenkassenrückvergütung

 

Wenn Sie eine Alternativ-Zusatzversicherung (Komplementärmedizin) abgeschlossen haben, bin ich bei den meisten Krankenkassen (ausser VISANA und EGK) anerkannt.

 

Erkundigen Sie sich vor Beginn der Behandlung, ob und wieviel Ihre Kasse Ihnen vergütet.

 

Haben Sie eine hohe Franchise, so können Sie von meiner Vergünstigung von CHF 20.--/50 Min. profitieren, wenn Sie die Behandlung selber übernehmen.

 

Haben Sie diesen Zahlungsmodus gewählt, ist ein Umsteigen auf Krankenkassenabrechnung rückwirkend nicht möglich

__________________________________________________________

Ausbildungen in der Schule für ganzheitliches Heilen

 

Leider wird es immer schwieriger und teurer, die Krankenkassen-anerkennung zu bekommen und dann auch zu behalten.  Die Ausbildungen werden immer höher geschraubt, was gar nicht notwendig ist. Die Krankenkassen wollen leider immer weniger vergüten, darum fordern sie Ausbildungen die auf eidgenössischem Standard sind. Dies kostet Zeit und Geld. In ein paar Jahren werden wohl nur noch Therapeuten mit eidg. Ausbildungen von den Krankenkassen anerkannt werden, was ich persönlich sehr schade finde. 

 

Ich als krankenkassenanerkannte Therapeutin zahle heute schon jedes Jahr CHF 6000.--, damit ich die Krankenkassenanerkennung behalten kann. (Weiterbildungen, Verband- und Kontrollgebühren, Arbeitsausfall)

 

Darum habe ich mich entschlossen, mein Wissen zwar weiterzugeben, aber ich will mich nicht zertifizieren lassen, was mich gut und gern nochmals mind. CHF 10.000.-- kosten würde. 

 

Meine Kurse/bzw. Ausbildungen sind praxisbezogen und befassen sich mit einem Minimum an Therorie und aufwendigem Wissen, was gar nicht relevant ist.

 

Eingang links,  3. Stock. 

Parkplätze: hinter meinem Auto. Bei Seminaren bitte Volg Parkplätze oder Schulparkplatz vis à vis Volg benützen. Danke